Bienen- und Insektensterben: Wieder nur Fake!

Durch selektive Auswahl der Studien, mangelhafte Aufbereitung der Daten und marktschreierische Interpretation derselben ist mittlerweile die These vom Insektensterben fast Allgemeingut geworden. Stimmt aber nicht – und warum, wird im folgenden Artikel glänzend dargelegt. Gerade 91.000 Insektenarten gibt es in den USA, ca. 30 Millionen in Südamerika, doch die Studien begrenzten sich auf Nordamerika und Europa. Auch das berühmte Artensterben durch die Industrialisierung und den Kapitalismus lässt sich nicht belegen. https://www.novo-argumente.com/artikel/fake_insektensterben_durch_pestizide

Klicken Sie hier!